Bewerbungstipps von Karriera.de - Online Bewerbungsmanagement

Die Initiativbewerbung

Bewerben ohne Stellenausschreibung – geht das?

Wenn dein Wunscharbeitgeber aktuell keine freie Stelle ausgeschrieben hat, Du Dich dennoch bewerben möchtest, kannst Du es mit einer Initiativbewerbung versuchen. Solange das Unternehmen nicht ausdrücklich sagt, dass keine eingehenden Bewerbungen bearbeitet werden, macht es durchaus Sinn es initiativ zu versuchen. Auch werden viele freie Stellen überhaupt nicht offen ausgeschrieben & tauchen auch nicht in den Stellenbörsen auf.


Mit der Initiativbewerbung den Unterschied machen

Der Aufbau einer Initiativbewerbung unterscheidet sich kaum von dem einer Zielgerichteten Bewerbung. Deine Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) sind auch hier Pflicht. Da Du Dich im Anschreiben nicht auf eine konkrete Stellenausschreibung berufen kannst, solltest Du im Voraus ausführlich über das Unternehmen recherchieren & Dir bewusst werden in welcher Position Du dem Unternehmen weiterhelfen kannst. Du musst in der Bewerbung klar hervorheben, warum Du genau zu diesem Unternehmen möchtest & warum das Unternehmen Dich unbedingt haben muss. Zeige in der Bewerbung das es nötig ist, eine zusätzliche Arbeitskraft für das Unternehmen zu gewinnen. Eine Initiativbewerbung erfordert eine ausführliche Begründung im Anschreiben.

Die Initiativbewerbung - Wichtige Bewerbungstipps
Karriera - Dein Karriereblog